Home

Praxistag Ernte & Aussaat

heimischer Wildpflanzen

 

Am 18.09.2020, 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Institut Hartheim Anton-Strauch-Allee 1, 4072 Alkoven

Wenn Lein, Akelei & Heckenrose verblühen und die Samenstände reif werden, ist es Zeit, sich um den Pflanzennachwuchs für das nächste Jahr zu kümmern. Erfahren Sie in dem Tagesworkshop von Praktikern, wie wichtig Regionales Saatgut ist und was beim Sammeln, Vermehren und Aussäen zu beachten ist.

Eingeladen sind alle Interessierten, vor allem SammlerInnen von Regionalem Saatgut und Menschen, die es werden wollen, BiologInnen und BotanikerInnen, KräuterpädagogInnen, NaturgärtnerInnen, …

Ernte_und_aussaat

ACHTUNG: Anmeldung bis 11.9.20 erbeten unter| naturschutzbund | Österreich, Tel.: +43 662 642909 Mail: gudrun.sturm@naturschutzbund.at

Nähere Informationen zum Programm der Veranstaltung erfahren Sie hier oder bei Andreas Kerbler vom REWISA-Netzwerk: kerband@aon.at, Tel: +43 699 812 56 386

Teilnahmebeitrag: € 50,- (inkl. Essen & Getränke) wird vor Ort eingehoben. Ermäßigt € 40,- für Mitglieder von REWISA-Netzwerk, | naturschutzbund | und StudentInnen.

Veranstalter: REWISA-Netzwerk, Nordischer Garten, Klimabündnis OÖ & | naturschutzbund |
 

Video: Aussaat – Vermehrung heimischer Pflanzen

Aussaat_Video

Bildmaterial: Markus Burkhard.

Aussaat – Vermehrung heimischer Pflanzen, Tipps und Tricks vom Experten. 

Das Video von Markus Burkhard mit Andreas Kerbler zeigt beispielhaft wie Saatgut von heimischen Wildblumen ausgebracht wird.

 

Hier gehts zum Video.

 

Andreas Kerbler Logo RGB

2fa0eb3d-0f43-4fff-9bc2-3b2346cc0d1b_260_145

Briefe A4 print untere Zeile